Natürlicher Adventskranz, originell und ganz easy zum Selbermachen

Wir nehmen dafür alles, was wir auf einem Waldspaziergang, am Feld und im Garten finden können.

Also Stiefel an und .....ab in die Natur.

Zusätzlich benötigen wir Juteband und Heißklebepistole oder Flüßigkleber, eine Gartenschere, Kerzenkranz mit Kerzen und einen Teller.

Um unserem Kranz die Form zu geben, eignen sich biegsame Äste z.B. von Birke, Weide, Lärche oder Haselnuss die wir locker zu einem Kreis verzwierbeln und mit Juteband an 3 Stellen fixieren.

In diesem Kranz lässt sich nun alles Stecken was man zur Verfügung hat.

Besonders eignet sich dafür Hagebutten, Eibe, Koniferen, Wacholder, Moos, getrocknete Fruchtstände z.B. der Clematis, bemooste Zweige u.v.m. Besonders natürlich wirkt der Kranz, wenn du Grün und Zweige locker steckst und über die Form hinausragen lässt.

Nun kann der Adventkerzenhalter auf den Kranz gesteckt werden. Er bietet deinen Kerzen einen sicheren Halt.

Wer mag kann zuletzt noch verschiedenen Zapfen, Kastanien oder Eicheln mit Heißkleber auf den Kranz kleben. Schon ist dein Kranz fertig.

Vorsicht: Der Kerzenkranz muss über dem Grün stehen. Das Grün darf nicht mit den Kerzen in Berührung kommen. Das gilt auch für Zapfen oder Ähnliches.... diese müssen mit genügend Abstand zur Kerze angebracht sein !!!!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel